Nachhaltigkeit

Soziales und gesellschaftliches Engagement bei Wienerberger

Wir wirtschaften verantwortungsvoll und unterstützen Initiativen weltweit: Lesen Sie mehr zum Einsatz von Wienerberger für Soziales und Gesellschaft.

Kontakt
Christine Vieira Paschoalique

Christine Vieira Paschoalique

Corporate Sustainability Officer

+43 1 60 192 10 180 E-Mail senden Kontakt über LinkedIn
Teilen
Soziales und gesellschaftliches Engagement

Als erfolgreiches internationales Unternehmen trägt Wienerberger eine große Verantwortung. Unser Handeln unterliegt klaren ethischen Grundsätzen und folgt festen Compliance-Richtlinien. Wir engagieren uns in zahlreichen sozialen Projekten und Initiativen. Mit Spenden unterstützen wir benachteiligte Menschen – insbesondere in jenen Regionen, in denen wir tätig sind.

Grundsätze für soziales und gesellschaftliches Engagement

Wir nehmen unsere Rolle als verantwortungsbewusstes Mitglied der Gesellschaft sehr ernst. Für uns heißt Verantwortung, ethisch zu handeln, ehrlich zu kommunizieren, wirtschaftliche Rahmenbedingungen transparent mitzugestalten und als wertvolles Mitglied der Gesellschaft zu agieren. Die Wirtschaft sehen wir als integrierten Teil der Gesellschaft – mit der Aufgabe, dem Menschen zu dienen und Nutzen zu stiften. 

Durch die Unterzeichnung des UN Global Compact im Jahr 2003 haben wir uns zur Umsetzung der zehn Prinzipien zu Menschenrechten, Arbeitsstandards, Umweltschutz und zur Korruptionsbekämpfung bekannt. Bereits zwei Jahre zuvor verabschiedeten der Vorstand der Wienerberger AG sowie der Vorsitzende des Europäischen Forums die Wienerberger Social Charta. Sie bestätigt die Einhaltung der Übereinkommen und Empfehlungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO – International Labour Organization).

Wesentliche Aspekte

Nachhaltigkeitsaspekte im Bereich Mitarbeiter

In unserer Wesentlichkeitsanalyse wurde der Aspekt Unternehmensethik und Compliance als besonders wesentlich für soziales und gesellschaftliches Engagement bewertet und als Handlungsfeld identifiziert.

Unternehmensethik und Compliance

Als international agierendes, börsennotiertes Unternehmen bekennen wir uns zu strengen Grundsätzen guter Unternehmensführung und Transparenz sowie zur ständigen Weiterentwicklung eines effizienten Systems der Unternehmenskontrolle. Compliance umfasst alle Instrumente und Maßnahmen, die das rechtskonforme Verhalten des Unternehmens und unserer Beschäftigten sicherstellen. Dazu zählt die Einhaltung aller national und international gültigen Rechtsvorschriften.

Ziele und Maßnahmen

Ausschluss von Korruption

Wienerberger bekennt sich zum freien und fairen Wettbewerb. Das schließt die strikte Absage an Korruption ein. Unser Ziel sind null Korruptionsfälle – wir erwarten auch von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein entsprechendes Verhalten. Das Bekenntnis zur Einhaltung aller gültigen nationalen und internationalen Rechtsnormen ist ein wesentlicher Grundsatz von Wienerberger.

Wienerberger Compliance-Richtlinie 

Unsere Compliance-Richtlinie beruht auf den Bestimmungen des österreichischen und des europäischen Börsenrechts. Sie soll Insiderhandel sowie eine unrechtmäßige Offenlegung von Insiderinformationen verhindern. Zur Überwachung der Einhaltung wurde ein Compliance Officer samt Stellvertreter installiert. Darüber hinaus gibt es regelmäßige Schulungen zur Emittenten-Compliance für das Top-Management der Wienerberger AG sowie der Geschäftsbereiche. 

Soziales Engagement und Spenden

Am besten können wir mit unseren Kernkompetenzen helfen – dem Anbieten von Baustoff- und Infrastrukturlösungen sowie der Weitergabe von Know-how zu nachhaltigem Bauen. Im Jahr 2017 haben wir die Wienerberger Spendenrichtlinie überarbeitet und das soziale Engagement sowie lokale Kooperationen noch stärker differenziert. 

Wir unterstützen laufend soziale Projekte und Einrichtungen. Insbesondere in jenen Ländern, in denen wir tätig sind, helfen wir bedürftigen Menschen mit unseren Produkten. Ein Beispiel ist die 2012 gestartete Kooperation mit der internationalen Non-Profit-Organisation Habitat for Humanity. 2018 konnten wir im Rahmen unserer Partnerschaft

weiteren 37 Familien und über 290 Kindern und Jugendlichen helfen. Seit Beginn der zweiten Kooperationsphase von Juli 2015 bis Juni 2018 konnte insgesamt 1.134 bedürftigen Menschen, darunter 82 Familien, geholfen werden. Außerdem wurden auch 2018 gemeinsame Veranstaltungen mit Habitat for Humanity – die sogenannten „Housing Forums“ – durchgeführt. Dabei wurden Stakeholder aus Politik und Verwaltung verstärkt für die Bedeutung des sozialen Wohnbaus sensibilisiert.

Ziel bezüglich Business Ethics & Compliance       Deadline 2016 2017 2018
Gruppenebene: Null Korruptionsvorfälle       Jedes Jahr 0 0 0

Weiterführende Informationen

Sustainability Management

Nachhaltigkeitsmanagment

Wir verfolgen einen klaren Kurs in unserem Nachhaltigkeitsmanagement. Die Strukturen, Instrumente und Initiativen der Wienerberger Gruppe im Überblick.
Nachhaltige Produktentwicklung

Produkte

Mit innovativen und langlebigen Ziegeln, Rohren und Flächenbefestigungen schaffen wir bleibende Werte.
Bei der Herstellung von Kunststoffrohren achten wir auf den umweltschonenden Einsatz von Materialien sowie energieeffiziente Prozesse.

Produktion

Wir setzen uns für eine umweltschonende Produktion ein. Erfahren Sie mehr zu den Prozessen bei Wienerberger.
� Uwe Strasser

Mitarbeiter

Arbeitssicherheit, Gesundheit und Zufriedenheit – auf diese Schwerpunkte setzen wir im Personalmanagement.