Presseaussendung

Erfolgreicher Jahresstart

25. April 2018

Wienerberger zieht positive Zwischenbilanz

  • 2 % Umsatzanstieg und 30 % höheres bereinigtes EBITDA im ersten Quartal
  • Umsetzung aller Projekte im Plan
  • Verkauf des Geschäfts für Flächenbefestigung in Österreich genehmigt – erster wesentlicher Schritt im Rahmen der Optimierung des Geschäftsportfolios
  • Erfolgreiche Platzierung einer Anleihe von 250 Mio. €

Die Wienerberger Gruppe startet dynamisch in das Jahr 2018. Mit einem Umsatzplus von 2 % auf 675 Mio. € und einem Anstieg des bereinigten EBITDA von 30 % auf 60 Mio. € im ersten Quartal 2018 ist Wienerberger auf Wachstumskurs. Das Konzern-EBITDA lag mit 44 Mio. € – bedingt durch die angekündigten Restrukturierungsschritte – leicht unter dem Vorjahr.

Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzender der Wienerberger AG:

Ich bin äußerst zufrieden mit der guten Entwicklung im ersten Quartal. Die Performance in all unseren Geschäftsbereichen ist erfreulich. Wir setzen unseren Wachstumskurs fort und sind mit der Umsetzung all unserer Projekte im Plan. Ich freue mich daher auch besonders, dass der Verkauf unseres Geschäfts für Betonflächenbefestigung in Österreich von der Wettbewerbsbehörde genehmigt wurde. Das ist ein erster wesentlicher Schritt im Rahmen der angekündigten Optimierung unseres Geschäftsportfolios. Finanziell sind wir – auch mit unserer neuen Anleihe – stark aufgestellt, um unser Wachstum in allen Bereichen aktiv voranzutreiben.

Heimo Scheuch

CEO

Der Verkauf des Geschäfts für Betonflächenbefestigung in Österreich wurde am 13. April 2018 von der Wettbewerbsbehörde genehmigt. Dieser umfasst die österreichischen Geschäftsaktivitäten der Semmelrock Gruppe mit vier Produktionsstandorten, der Verwaltung in Klagenfurt sowie die Übernahme der Belegschaft. Das Closing ist für Anfang Mai vorgesehen. Der Verkauf ist ein erster wesentlicher Schritt im Rahmen der Optimierung des Geschäftsportfolios. Die Wienerberger Gruppe erwartet bis Ende 2019 bis zu 100 Mio. € durch Veräußerungen erzielen zu können.

Am 23. April 2018 hat die Wienerberger Gruppe die Emission einer neuen Anleihe mit einem Volumen von 250 Mio. € bei institutionellen Investoren erfolgreich abgeschlossen. Das hohe Interesse an der Anleihe und die äußerst erfolgreiche Platzierung zeigen, dass die Investoren die positive Entwicklung der Wienerberger schätzen und von der strategischen Unternehmensausrichtung überzeugt sind.  

Rechtlicher Hinweis:

Dies stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren (Schuldverschreibungen) der Wienerberger AG dar. Ein öffentliches Angebot von Schuldverschreibungen der Wienerberger AG erfolgt ausschließlich in Österreich und Deutschland auf Grundlage des von der Finanzmarktaufsichtsbehörde am  16.4.2018 gebilligten, veröffentlichten und am selben Tag an die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht notifizierten sowie gegebenenfalls um Nachträge ergänzten Prospekts, der kostenlos bei der Wienerberger AG, Wienerbergstraße 11, 1100 Wien, Österreich, und in elektronischer Form auf der Webseite der Wienerberger AG (www.wienerberger.com) bezogen werden kann.  

Teilen
Kontakt
Claudia Hajdinyak

Claudia Hajdinyak

Head of Corporate Communications

Wienerberger AG

+43 664 8283183 E-Mail senden Kontakt über LinkedIn
Elisabeth Falkner

Elisabeth Falkner

Head of Investor Relations

Wienerberger AG

+43 1 60192 10221 E-Mail senden