Strategie

Wienerberger Strategie 2023

ESG, Innovation, Operational Excellence sowie M&A und Portfoliooptimierung – das sind für die Wienerberger die wichtigsten Säulen für nachhaltiges Wachstum. Mit einem klaren Fokus auf unsere Kernsegmente – Neubau, Renovierung und Infrastruktur – unter vollständigem Einklang mit unseren ESG Kriterien werden wir bis zum Jahr 2023 € 135 Mio. Ergebnissteigerung aus eigener Kraft erzielen. Hier erfahren Sie mehr über unsere mittelfristigen Ziele und unsere Strategie für 2023.

Bereits seit der Gründung von Wienerberger im Jahr 1819 verfolgen wir ein klares Ziel: Die Lebensqualität der Menschen durch unser Angebot an erstklassigen, nachhaltigen Baustoff- und Infrastrukturlösungen zu verbessern. Nachhaltigkeit ist keine Modeerscheinung in unserer 200-jährigen Geschichte. Sie ist seit jeher Kern der Welt von Wienerberger und wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie und unserer Entscheidungen. Mit unseren Lösungen bauen wir nachhaltige Infrastruktur und Gebäude für Generationen. Wir übernehmen Verantwortung unter Berücksichtigung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Aspekten (ESG).

Diese Überzeugung bildet die Grundlage für eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswerts in Einklang mit ehrgeizigen ESG-Prinzipien und hat Wienerberger zu dem krisenfesten, diversifizierten und innovativen Unternehmen gemacht, das wir heute sind. 

Unsere Schwerpunkte

Alle unsere unternehmerischen Aktivitäten unterliegen klar definierten und ambitionierten ESG-Kriterien. Unsere wichtigsten Geschäftsziele sind

  • die Steigerung unserer Wertschöpfung innerhalb des Hauses und
  • die Entwicklung zu einem Komplettanbieter von Systemlösungen im Energie- und Wassermanagement

Um diese Ziele zu erreichen, konzentrieren wir uns auf folgende Treiber:

  • Organisches Wachstum durch Innovation: 
    In den letzten 10 Jahren ist es uns aus eigener Kraft gelungen, pro Jahr um über 6 % organisch gewachsen. Diesen Trend setzen wir fort, indem wir die Transformation zum kompletten Systemanbieter weiter vorantreiben, kontinuierlich an der Verbesserung unserer Produktpalette arbeiten und diese um digitale Services erweitern.

  • Verbesserung der Prozesse durch Operational Excellence: 
    Durch die Fortsetzung unseres Effizienzsteigerungsprogramms mit Fokus auf Fertigung und alle dazugehörigen relevanten Geschäftsprozesse werden wir zusätzliche Ergebnisverbesserungen erzielen.

  • Externes Wachstum durch M&A und Portfoliooptimierung: 
    Eine äußerst attraktive Pipeline sowie die positive Erfolgsbilanz der vergangenen Jahre bilden die Grundlage für weitere wertschaffende Transaktionen. Außerdem überprüfen wir unser Unternehmensportfolio regelmäßig auf Wachstumsaussichten sowie Rentabilität, und setzen auf Basis dessen die notwendigen Schritte.

In unseren Kernmärkten Europa und Nordamerika setzen wir kontinuierlich auf den Ausbau unserer Kernsegmente: Neubau, Renovierung und Infrastruktur.

Unsere Ziele 2023

Wir werden unseren resilienten und erfolgreichen Wachstumskurs fortsetzen. Für die kommenden Jahre haben wir uns das klare Ziel gesetzt, unser krisenfestes Geschäftsmodell und unser Potential für nachhaltiges Wachstum fortzusetzten und übernehmen Verantwortung auch für die nächsten Generationen unter Berücksichtigung aller ESG Aspekte.

Nichtfinanzielle Ziele

Wienerberger schafft Lösungen für Generationen und setzt auf gezielte Investitionen im Bereich ESG von jährlich 60 Mio. € p.a. Darüber hinaus haben wir uns zu Null-Treibhausgas-Emissionen im Zuge des Green Deals der EU bis 2050 verpflichtet. Überzeugt von der Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens, und bereit, auch für die künftigen Generationen die Lebensqualität zu verbessern, hat Wienerberger folgende Ziele als oberste Priorität:

Umwelt

  • Dekarbonisierung: -15 % weniger CO2 Emissionen im Vergleich zu 2020
  • Kreislaufwirtschaft: 100 % aller neuen Produkte für Wiederverwendbarkeit und Recycling konzipiert
  • Biodiversität: Biodiversitätsprogramme an all unseren Standorten

Soziales

  • Diversität: >15 % Frauen im Senior Management und >30 % weibliche Angestellte 
  • Ausbildung und Entwicklung: +10 % mehr Ausbildungsstunden pro Mitarbeiter
  • Soziale Projekte: 200 Wohneinheiten pro Jahr für Menschen in Not mit Wienerberger Produkten in unseren lokalen Märkten

Governance

Verpflichtung zur Einhaltung höchster nationaler und internationaler Governance-Standards mit besonderer Ausrichtung auf

  • Unternehmensstrategie
  • Diversität und Zusammensetzung der Organe
  • Vergütung und Führungskräfte
  • Nachfolgemanagement

Finanzielles Ziel

Bis 2023 werden wir durch unsere gezielten Maßnahmen unser EBITDA um 135 Mio. € allein aufgrund von Performanceverbesserungen steigern. Gezielte Wachstumsinvestitionen (Capex Allokation) werden uns dabei unterstützen:

  • 60 Mio. € p.a. für ESG Investments
    in Kreislaufwirtschaft, Biodiversität und die Reduktion von CO2-Emissionen
  • 80 Mio. € p.a. für Special Investments
    in Recylebarkeit, neues Produktdesign und Erweiterung unserer Systemlösungen
  • Keine Guidance für M&A Investments

Weiterführende Informationen

Businessman and woman in office shaking hands

Investment Case

Geschäftsbericht 2020

Wienerberger Management

Management