Skip to content
Über uns

Wienerberger Management

Erfahren Sie mehr über unser Management: Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Wienerberger AG im Überblick.

die vier Vorstände der Wienerberger AG © Daniel Hinterramskogler

Der Wienerberger Vorstand

Der Vorstand der Wienerberger AG trifft strategische Entscheidungen und erfüllt übergeordnete Aufgaben. Er besteht aus vier Mitgliedern: Der Vorstandsvorsitzende Heimo Scheuch verantwortet die strategische und operative Entwicklung der Wienerberger Gruppe. Gerhard Hanke obliegen als Finanzvorstand (CFO) die Finanzagenden, Procurement, IT & Digitalisierung und Performance Management. Solveig Menard-Galli ist Chief Operating Officer für die Business Unit Wienerberger Building Solutions und Harald Schwarzmayr ist als Chief Operating Officer für die Wienerberger Piping Solutions verantwortlich.

Heimo Scheuch

Heimo Scheuch, CEO Wienerberger AG © Daniel Hinterramskogler

CEO Wienerberger AG

Vorsitzender des Vorstands
Bestellt bis 31. Dezember 2025, geb. 1966

Heimo Scheuch ist für die strategische und operative Entwicklung des Unternehmens verantwortlich. Dank seiner langjährigen Industrie- und Führungserfahrung mit starkem Fokus auf Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Innovation und Wachstum hat er die Gruppe auf Erfolgs- und erneuten Wachstumskurs gebracht.

Heimo Scheuch ist ein internationaler Manager, der in diversen Ländern studiert und gearbeitet hat. Er erwarb mehrere Abschlüsse in Rechts- und Wirtschaftswissenschaften und begann seine Karriere im Bereich Corporate Finance. Als CEO der Gruppe hat er sich seit 1. August 2009 auf die Umsetzung einer Reihe starker Unternehmenswerte in der Organisation konzentriert. Internationale Erfahrung half ihm, Wienerberger zu einem führenden internationalen Anbieter von smarten Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und Infrastruktur zu entwickeln. Die Beherrschung von sechs Sprachen und der kontinuierliche Kontakt mit Kunden, Stakeholdern und Mitarbeitern halfen die starke lokale Präsenz zu fördern und die Notwendigkeit von Transformation und Innovation zu unterstützen.

Funktionen in Tochterunternehmen:

  • Geschäftsführer der Wienerberger West European Holding GmbH

Sonstige Funktionen:

  • Aufsichtsratsvorsitzender Wiener Börse AG
  • Präsident Verein der Wiener Börse-Emittenten
  • Senior Vice President von Construction Products Europe

Gerhard Hanke

Gerhard Hanke, CFO Wienerberger AG © Daniel Hinterramskogler

CFO Wienerberger AG

Mitglied des Vorstands
Bestellt bis 29. Februar 2024, geb. 1971

Gerhard Hanke ist seit 1. März 2021 Finanzvorstand (CFO) der Wienerbeger AG. Er ist für die Finanzagenden sowie für die Bereiche Procurement, IT & Digitalisierung und Performance Management zuständig.

Gerhard Hanke ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in verschiedenen Führungspositionen – sehr oft in Kombination von Finanz- und operativer Verantwortung – in der Wienerberger Gruppe tätig, zuletzt als COO Region East/Central der Business Unit Wienerberger Building Solutions. Als erfahrener Experte mit exzellentem Industrie- und Finanz-Know-how setzte er zahlreiche strategische Wachstumsprojekte und M&A-Transaktionen erfolgreich um. So hat er unter anderem die Integration von Tondach Gleinstätten in die Wienerberger Gruppe verantwortet. Zudem verfügt er über einen ausgezeichneten Track Record beim Aufbau leistungsfähiger Finanzorganisationen. Vor seinem Eintritt bei Wienerberger war der studierte Betriebswirt bei einem international führenden Wirtschaftsprüfer tätig.

Solveig Menard-Galli

COO Wienerberger Building Solutions

Mitglied des Vorstands der Wienerberger AG

Bestellt bis 31. Mai 2025, geb. 1969

Solveig Menard-Galli ist seit Juli 2020 als Chief Operating Officer für Wienerberger Building Solutions tätig. Zuvor war sie als Chief Performance Officer (CPO) für die Performancesteigerungs- und Digitalisierungsagenden zuständig und hat mit der Umsetzung des Fast Forward Programms und dem einhergehenden Transformationsprozess große Erfolge erzielt.

Solveig Menard-Galli hat Wirtschaftswissenschaften studiert und erwarb einen Master in Controlling, strategischem Management, Marketing und internationalem Management an der Universität Klagenfurt, wo sie auch als Dozentin tätig war. Studienaufenthalte führten sie u.a. nach Fontainebleau (INSEAD) und Hawaii, wo sie ein Certificate of International Management erwarb. Ihre Karriere startete sie beim Heineken Konzern und dazugehörigen Tochterunternehmen, wo sie 2011 Finanzdirektorin für Heineken Niederlande wurde. Danach übernahm sie bei L’Oréal-Österreich Führungsaufgaben. Ihre Karriere bei Wienerberger startete Solveig Menard-Galli 2016 als Finanzchefin der Division Clay Building Materials Europe.

Harald Schwarzmayr

COO Wienerberger Piping Solutions

Mitglied des Vorstands der Wienerberger AG

Bestellt bis 30. Juni 2023, geb. 1969

Harald Schwarzmayr wurde im Juli 2020 zum Chief Operating Officer für Wienerberger Piping Solutions bestellt. Harald Schwarzmayr ist ein erfahrener Manager mit exzellentem Industrie-Know-how.

Harald Schwarzmayr ist seit 1997 in verschiedenen Führungspositionen der Gruppe tätig und setzte in seiner 23-jährigen Karriere bei Wienerberger zahlreiche strategische Wachstumsprojekte und M&A-Transaktionen um. So entwickelte er unter anderem Wienerberger UK zu einem der führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die gesamte Gebäudehülle und Großbritannien zu einem der größten Märkte von Wienerberger. Als CEO von Wienerberger Piping Solutions, die er seit 2018 leitet, setzte er wichtige strategische Schritte für die Entwicklung zu einem der größten Anbieter von Rohrsystemen in Europa. Dabei bewies er ausgezeichnete Führungsqualitäten, die es ihm ermöglichten, operative und kulturelle Verbesserungen in einem multinationalen Umfeld voranzutreiben. Vor seinem Eintritt bei Wienerberger war der studierte Maschinenbauer als Unternehmensberater tätig.

Der Wienerberger Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat der Wienerberger AG besteht aus zwölf Mitgliedern: neun Kapitalvertretern, gewählt von der Hauptversammlung, und drei Arbeitnehmervertretern, entsendet vom Betriebsrat. Der Aufsichtsrat ist unabhängig. Den Rahmen für seine Tätigkeit bilden das österreichische Recht, der österreichische Corporate Governance Kodex, die Satzung, die Geschäftsordnung des Aufsichtsrats sowie interne Richtlinien.

Weiterführende Informationen