Presseaussendung

Anna Grausgruber neue Leiterin Investor Relations bei Wienerberger

02. Dezember 2019

Anna Grausgruber (30) übernimmt ab 1. Jänner 2020 die Investor Relations Agenden der Wienerberger Gruppe. In ihrer Funktion als Head of Investor Relations verantwortet sie die globale Finanzmarktkommunikation des führenden Anbieters von intelligenten Bau- und Infrastrukturlösungen und berichtet in ihrer neuen Funktion direkt an Heimo Scheuch, Vorstandsvorsitzenden der Wienerberger AG. Anna Grausgruber folgt Klaus Ofner nach, der als Head of Corporate Development neue Aufgaben innerhalb des Konzerns übernehmen wird.

Wienerberger ist eine Publikumsgesellschaft. Deshalb ist es unser Ziel, die Kommunikation mit allen Interessengruppen am Finanzmarkt kontinuierlich zu stärken. Anna Grausgruber verfügt über ein fundiertes Verständnis über Wienerbergers Geschäftsprozesse, insbesondere im Hinblick auf deren Optimierung im Rahmen unseres Effizienzsteigerungsprogramms Fast Forward 2020. Ich freue mich, dass sie in das Team von Investor Relations wechselt und alle Aktivitäten, insbesondere die Kommunikation mit dem globalen Finanzmarkt, leiten wird. Es ist ein wichtiger nächster Schritt, um unsere Investor-Relations-Arbeit weiter zu intensivieren und Wienerberger für die Zukunft vorzubereiten.

Heimo Scheuch

CEO

Anna Grausgruber ist seit 2017 für die Wienerberger Gruppe tätig. Die studierte Betriebswirtin leistete einen wesentlichen Beitrag zum Performance- und Strategie Review der Business Unit Wienerberger Building Solutions. Aus diesem wurde unser Effizienzsteigerungsprogramm „Fast Forward 2020“ ins Leben gerufen. Im Oktober 2018 übernahm sie die Leitung des neu geschaffenen Transformation Office und verantwortete erfolgreich den konzernweiten Rollout des Fast Forward 2020 Programms. Vor ihrer Zeit bei Wienerberger war Anna Grausgruber in strategischen Positionen der OMV Gruppe tätig.