Presseaussendung

Nachhaltigkeitsbericht von Wienerberger erneut mit dem ASRA Award ausgezeichnet

16. November 2021
ASRA 2021 Award Figur ASRA
  • Wienerberger Nachhaltigkeitsprogramm 2023 beinhaltet ehrgeizige Ziele zu Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und Biodiversität
  • Auszeichnung in der Kategorie „Große Unternehmen und Organisationen“
  • Fünfte ASRA-Prämierung in Folge bestätigt konsequente Nachhaltigkeitsstrategie

Wien – Die Jury des renommierten Austrian Sustainability Reporting Awards (ASRA) hat zum bereits fünften Mal in Folge den Wienerberger Nachhaltigkeitsbericht mit einem Award in der Kategorie „Große Unternehmen und Organisationen“ bedacht. Dieses Jahr wurde die konsequente und transparente Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie 2023 ausgezeichnet. Der ASRA wird jährlich an Unternehmen vergeben, die der Forderung, nachhaltig zu wirtschaften, vorbildlich nachkommen und das in ihrem Nachhaltigkeitsbericht transparent darstellen.

Der Wienerberger Nachhaltigkeitsbericht 2020 sowie das darin vorgestellte Nachhaltigkeitsprogramm 2023 konnten durch die konsequente und transparente Implementierung der Nachhaltigkeitsstrategie überzeugen, sowie durch die Schwerpunktsetzung auf aktuelle Themen, wie Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und Biodiversität.

Der ASRA zeichnet jährlich die besten Nachhaltigkeitsberichte österreichischer Unternehmen aus.

2020 hat sich Wienerberger im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms 2023 erneut ambitionierte Ziele gesteckt, um den wertschaffenden Wachstumskurs in den kommenden Jahren fortzusetzen. Für dieses nachhaltige Wachstum hat Wienerberger strenge ESG-Kriterien (Environmental, Social und Governance) als Teil der Unternehmensstrategie definiert und übernimmt damit Verantwortung für Mensch und Natur. 

Gerade angesichts des Klimawandels ist die Reduktion der Treibhausgasemissionen entlang des gesamten Wertschöpfungskreislaufs und das Angebotsmarter Lösungen für ressourcenschonendes Bauen und Renovieren essenziell. Als weltweit tätiges Unternehmen sind wir unserer Verantwortung bewusst und legen dabei einen besonders hohen Wert auf die Erreichung unserer ambitionierten Nachhaltigkeitsziele. Wir wollen hiermit auch unseren Beitrag zum European Green Deal leisten. Die erneute Auszeichnung ist eine wiederholte Bestätigung unserer nachhaltigen Unternehmensstrategie, um Werte für die Zukunft zu schaffen und die Lebensqualität der Menschen zu erhöhen.

Heimo Scheuch

CEO

Nachhaltigkeitsziele 2023: Dekarbonisierung, Kreislaufwirtschaft und Biodiversität

Wienerberger agiert pro-aktiv unter Berücksichtigung der globalen ökologischen, sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen. Mit dem gruppenweiten Commitment zu ehrgeizigen Zielen sowie innovativen Produkten und Systemen erarbeitet das Unternehmen zukunftsweisende Lösungen zur Dekarbonisierung, der Kreislaufwirtschaft und Biodiversität. Wienerberger hat sich das Ziel gesetzt, bis 2023 die Emissionen gegenüber 2020 um 15 % zu reduzieren und bis spätestens 2050 klimaneutral zu sein. Künftig werden alle neuen Produkte bei Wienerberger zu 100 % wiederverwendbar oder recycelbar sein. Weiters steigert Wienerberger laufend erfolgreich den Anteil an Sekundärrohstoffen und Recyclingstoffen in der Produktion. Im Kunststoffbereich wurden die aktuellen Ziele zwei Jahre früher als geplant erreicht. Wienerberger engagiert sich für den Erhalt der Natur und implementiert Biodiversitätsprogramme für gruppenweit alle Standorte und Tongruben. 

Der Verlust an Artenvielfalt in den vergangenen 40 Jahren ist beispiellos – dieser Entwicklung wollen wir aktiv entgegenwirken: Im Dach- und Fassadenbereich bieten wir Lösungen für Vogel- und Fledermauskästen an, und keramische Produkte nutzen wir zur Schaffung von Insektenhotels und Nistmöglichkeiten für Säugetiere. Mit unserem Biodiversitätsprogramm, einer wesentlichen Säule im Rahmen des Wienerberger Nachhaltigkeitsprogramms 2023, tragen wir darüber hinaus aktiv dazu bei, dass künftige Generationen die gleichen Chancen haben wie wir heute.

Heimo Scheuch

CEO

Das Wienerberger Nachhaltigkeitsupdate 2021 steht hier als PDF zur Verfügung.

Über den Austrian Sustainability Reporting Award (ASRA)

Ziel des ASRA ist es, die Nachhaltigkeitsberichterstattung auf internationalem Niveau in Österreich zu fördern und auf innovative Berichte aufmerksam zu machen. Der Award wird von der Kammer der Wirtschaftstreuhänder in Kooperation mit dem Institut österreichischer Wirtschaftsprüfer, dem Lebensministerium, dem Umweltbundesamt, der Industriellenvereinigung und respACT (Austrian business council for sustainable development), der Wirtschaftskammer Österreich und der Österreichischen Gesellschaft für Umwelt und Technik verliehen.

Teilen
Kontakt
Claudia Hajdinyak

Claudia Hajdinyak

Head of Corporate Communications

Wienerberger AG

+43 664 8283183 E-Mail senden
Mark van Loon

Mark van Loon

Senior Vice President Corporate Sustainability & Innovation

Wienerberger AG

E-Mail senden Kontakt über LinkedIn