Bienen fliegen zu ihrem Bienenstock
#ESG

Wienerberger setzt auf Biodiversität und feiert Welt-Bienen-Tag

Bienen sind essenziell für unser ökologisches Gleichgewicht, unsere Pflanzen und unsere Nahrung. Wienerberger fördert weltweit mit zahlreichen Bienenhotels und Bienenstöcken die Biodiversität in der jeweiligen Region. Anlässlich des Welt-Bienen-Tags gab es für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Headquarter Einblicke in die Welt der Bienen.

MAIWOLF

Biodiversität umfasst die Vielfalt an Ökosystemen, die Artenvielfalt und die genetische Vielfalt. Sie ist neben Kreislaufwirtschaft und Dekarbonisierung eine der Säulen der Wienerberger Nachhaltigkeitsstrategie 2023. Damit unterstützt Wienerberger den European Green Deal.

Bienen auf dem Wienerberger Firmendach

Seit Anfang 2020 summt und brummt es auf dem Wienerberger Headquarter in der Biotope City im Süden Wiens. Am Flachdach des nachhaltigen Ziegelbaus finden sich zehn Bienenstöcke mit rund 500.000 Honigbienen. Diese können ihre Sammelflüge im Naturschutzgebiet Wienerberg vom Firmendach aus starten und dabei Pflanzen bestäuben. Mit der Ansiedlung der Bienen setzt Wienerberger ein Zeichen für Artenvielfalt. Mehr dazu erfahren Sie hier: Tanz der Bienen: So fördert Wienerberger Biodiversität.

Mit seinem Einsatz leistet Wienerberger auch einen Beitrag zur europäischen Biodiversitätsstrategie 2030. Diese hat unter anderem die Umkehr des Bestäubungsrückgangs zum Ziel. Ein Grund, dieses und andere Projekte anlässlich des internationalen Tags der Bienen am 20. Mai genauer zu betrachten:

Video: Gelebte Biodiversität bei Wienerberger

World Bee Day

World Bee Day
Wienerberger AG

Von den passenden Materialien für ein nachhaltiges Zuhause bis zum Bienen-Hotel in Pipelife-Rohren: Die Wiederherstellung von Biodiversität spielt bei Wienerberger eine wichtige Rolle.

World Bee Day: Der dringende Schutz der Bienen

Der Weltbienentag am 20. Mai wurde 2018 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Sie machen damit auf die akute Gefährdung der Honig- und Wildbienen sowie ihres Lebensraums aufmerksam. Die Insekten sind nicht nur zentral für die Bestäubung von Pflanzen – sie sorgen auch für unsere Nahrung und Gesundheit. Aus diesem Anlass feierte Wienerberger den heurigen World Bee Day und bot seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine Führung zum Kennenlernen der Bienen auf der Hauptterrasse des Headquarters an. Dabei konnten sie durch das Glas der Terrassentüren die Imkermeisterin Kathrin Hischenhuber und ihren Kollegen David Graham beim Öffnen eines Bienenstocks beobachten und Fragen stellen. 

Video: World Bee Day bei Wienerberger

Erfahren Sie mehr zur Welt der Bienen direkt von Imkermeisterin Kathrin Hischenhuber in diesem Video:

World Bee Day

World Bee Day
Wienerberger AG

Am heurigen World Bee Day konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Bienen am Dach des Wienerberger Headquarters kennenlernen und von der Imkermeisterin wertvolle Informationen erhalten.

Wienerberger achtet Naturschutzgebiete und hält die Auswirkungen des Rohstoffabbaus und der Produktion auf die Umwelt möglichst gering. In Zukunft wird das Unternehmen einen Schritt weiter gehen und sich noch breiter proaktiv für den Erhalt der Artenvielfalt einsetzen. So leistet Wienerberger einen positiven Beitrag zur Wiederherstellung von Biodiversität.

Teilen
Wiese, Bäume, grün, Mädchen, Wasser
#ESG

So leben wir ESG bei Wienerberger

Emissionen senken, Produkte recyceln, Menschen helfen: Wienerberger verfolgt ambitionierte Ziele für Umwelt, Soziales und Corporate Governance.
Bienen
#ESG

Tanz der Bienen: So fördert Wienerberger Biodiversität

Wir agieren als verantwortungsvolles Mitglied der Gesellschaft und unterstützen soziale Initiativen.
Zwei Personen gehen durch grüne Wiese; orange Arbeitskleidung, Helme
ESG

Biodiversität & Umwelt

Der Schutz und Erhalt unserer Umwelt entspricht dem Selbstverständnis von Wienerberger.