Presseaussendung

Wienerberger legt mit Verhaltenskodex unternehmensweite CSR-Standards fest

14. Oktober 2021
Wienerberger Code of Conduct Magazin auf grauem Hintergrund Wienerberger AG
  • Der Verhaltenskodex ist als verbindlicher Leitfaden gestaltet und gibt klare und einheitliche Spielregeln für Mitarbeiter, Geschäftspartner und Lieferanten vor
  • Der Kodex basiert auf den Wienerberger Unternehmenswerten und gilt für die gesamte Gruppe und alle Tochtergesellschaften
  • Whistleblowing-Tool ermöglicht Mitarbeitern in 28 Ländern unangemessene Verhaltensweisen aufzuzeigen – anonym und in der jeweiligen Landessprache

Wien – Wienerberger ist sich als weltweit tätiges Unternehmen seiner Verantwortung bewusst und legt einen hohen Wert auf die Einhaltung genauer Corporate Social Responsibility (CSR)-Vorgaben. Damit leistet Wienerberger einen wichtigen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht. Entsprechend der ambitionierten ESG-Strategie etabliert die Wienerberger Gruppe nun mit dem unternehmenseigenen Verhaltenskodex einen verbindlichen Leitfaden für alle Beschäftigten, Partner und Lieferanten, der festhält, wie sich jede und jeder verhalten und im Geschäftsalltag handeln sollte. Die Basis für die Entwicklung des Verhaltenskodex bildeten dazu die Unternehmenswerte Kompetenz, Leidenschaft, Integrität und Respekt, Kundenorientierung, Unternehmergeist, Qualität sowie Verantwortung und gilt für die gesamte Wienerberger Gruppe sowie für alle Tochtergesellschaften.

Inhaltlich liefert der Leitfaden Regelungen zum Verhalten von Arbeitnehmern und Arbeitgeber, dem Umgang mit Geschäftspartnern und Lieferanten ebenso wie Vorgaben zur verantwortungsvollen Unternehmensführung und der Verantwortung jedes Einzelnen in den Bereichen Sicherheit, Umweltschutz oder etwa Ressourcenverbrauch.

Der Wienerberger Vorstand, der Aufsichtsrat und der Betriebsrat stehen vollinhaltlich zu den Leitlinien des Verhaltenskodex. Unsere darin beschriebenen Grundsätze stellen sicher, dass wir ein gemeinsames Verständnis und Verhalten an den Tag legen sowie hohe ethische und integre Standards im Umgang mit allen Stakeholdern einhalten. Wir wollen unseren Beschäftigten eine Handlungsorientierung geben und gleichzeitig sicherstellen, dass potenzielle Compliance-Verstöße rechtzeitig erkannt und Fehlverhalten vermieden werden können.

Heimo Scheuch

CEO

Wienerberger bietet dazu ein Whistleblowing-Tool, um ein eventuelles Fehlverhalten aufzuzeigen bzw. zu hinterfragen, sowohl schriftlich als auch mündlich und anonym über ein externes, neutrales System. Das Whistleblowing-System bietet die Möglichkeit in der jeweiligen Landessprache per Telefon, per E-Mail oder über ein Web-basiertes Meldesystem zu kommunizieren – in allen Ländern, in denen Wienerberger tätig ist. 

Wir wollen hier mit der konsequenten Umsetzung unserer ambitionierten ESG-Ziele und dem weltweiten Roll-Out des Whistleblowing-Systems eine internationale Vorreiterrolle einnehmen. Mit klaren und verbindlichen Richtlinien stellen wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern sicher, dass unsere Unternehmenswerte auch künftig aktiv gelebt werden und Wienerberger weiterhin als exzellentes und vertrauenswürdiges Unternehmen wahrgenommen wird.

Heimo Scheuch

CEO

Der Verhaltenskodex findet sich hier.

Teilen